Skrýt nabídku

Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Das Elbsandsteingebirge bildet auf beiden Seiten der Grenze der Tschechischen Republik und der Bundesrepublik Deutschlnad eine narurräumliche Einheit mit vielen historischen und kulturellen Gemeinsamkeiten. Aus dem Blickwinkel dieser Tatsache ergibt sich die Bestrebung eine enge Zusammenarbeit nicht nur mit der Verwaltung das LSG Elbsandsteingebirge, sondern auch zusammen mit den Verwaltungen auf den deutschen Teilen des Elbsandsteingebirges.

Der grundlegende Rahmen der gemeinsamen Aktivitäten geht aus der Strategie der weiteren Entwicklung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Naturschutz in der Böhmisch-Sächsischen Schweiz hervor, welche zwischen der Nationalparkverwaltung Böhmische Schweiz, der Verwaltung des Landschaftsschutzgebiet Elbsandsteingebirge und dem Nationalpark und Forstverwaltung Sächsische Schweiz beschlossen wurde (vom 17.12.2004).

Das Hauptziel und Zweck dieser Zusammenarbeit ist die möglichst einheitliche Einstellung zum Schutz und zur Entwicklung der Böhmisch-Sächsischen Schweiz (Elbsandsteingebirge) als Ganzes. Diese Strategie definiert die Hauptbereiche der Zusammenarbeit und ist der Ausgangspunkt der jährlichen Pläne der Zusammenarbeit in grenzüberschreitenden Arbeitsgruppen. (Naturschutz/ Monitoring, Wald und Jagd, Öffentlichkeitsarbeit).

Die Zusammenarbeit findet vor allem in folgenden Bereichen statt:

1. Naturschutz

• Entwicklung der Wälder und Wildbestandsregulierung
• Förderung der Weißtanne
• Arten des Umgangs mit nicht heimischen Arten
• Sicherung der dynamischen Fließgewässer im Grenzgebiet
• grenzüberschreitendes Naturschutzgebiet Olšový potok (LSG)
• Wiedereinbürgerung des Haselhuhns (NP)

2. Naturwissenschaftliche Forschung und Dokumentation

•Grenzüberschreitendes Geographisches Informationssystem einschließlich Programm zur Erfassung
• Dokumentation der Waldentwicklung
• Inventur des Elbetales (LSG)
• Erforschung der natürlichen Umwelt

3. Erholung, Bildung und Öffentlichkeitsarbeit

• Erholung und Toursimus
• Umweltbildung
• Öffentlichkeitsarbeit
• Besucherordnung und Wachtdienst in den Schutzgebieten (NP)


Bild: Auszeichnung mit dem Transboundary- Zertifikat für die sehr enge grenzüberschreitende Zusammenarbeit.


Für die lange und enge gemeinsame Zusammenarbeit wurden die Nationalparks Böhmische und Sächsische Schweiz und die Landschaftschutzgebiete Elbsandsteingebirge und Sächsische Schweiz als Transboundary- Park von der EUROPARC- Ferderation zertifiziert.

Mehr dazu finden Sie hier: Auszeichungnen des Nationalparks

Naši partneři

Nationalpark Sächsische Schweiz

Park Narodowy Gór Stołowych

EUROPARC Federation